Heizen mit Holzpellets
Komfortable Biomasse-Nutzung

Holz ist gespeicherte Sonnenenergie
Die Biomasse Holz stellt eine wichtige einheimische, erneuerbare Energiequelle dar. Holz ist daher der ideale Brennstoff für Haushalte, um fossile Energieträger wie Öl und Gas zu ersetzen. Denn die Vorräte der Erde an Öl und Gas sind bereits in 50 Jahren erschöpft, die von Kohle reichen noch ca. 150 Jahre. Holz jedoch kann durch aufforsten der Wälder ohne Zeitbegrenzung nachproduziert werden! Machen Sie sich daher die innovative Heiztechnik der Pelletsheizung zu nutze!

Heizen mit Peletts
Die Anlieferung der Pellets erfolgt durch einen Silowagen, der die Pellets völlig sauber, staub- und geruchsfrei in das Pellet-Lager fördert, welches im Keller oder als Erdtank im Freien liegen kann. Die Pellets gelangen aus dem Tank vollautomatisch in den Pelletkessel und werden dort verbrannt. Pellets sind Presslinge aus naturbelassenen Hobelspänen. Sie eignen sich hervorragend als erneuerbare Energieträger, denn ihre Verbrennung erfolgt emissionsarm und „CO2-neutral“. ( CO2-neutral bedeutet während des Wachstums nimmt das Holz genauso viel CO2 aus der Luft auf wie beim Verbrennen der Pellets freigesetzt wird.) Für die Herstellung von Pellets werden keine Bäume gefällt, es werden nur Holzabfälle verwendet!

Pelletkessel

Pelletkessel

Pellets lassen sich einfach anliefern und lagern. Die Dosierung und Zuführung zum Holzheizsystem erfolgt automatisch und komfortabel.
Vitoligno 300-C Vitoligno 300-C
Kompakter, vollautomatischer Pelletkessel, Nennwärmeleistungsbereich: 2,4 bis 12 kW, Einfamilienhaus, Neubau und Modernisierung

Fördermittel-Rechner

Ganz einfach online zur neuen Heizung.

Bruder + Feucht - Heizungsrechner