Im Mai feierte unser Sanitärmeister und Projektleiter Nico Becker seine 15jährige Betriebszugehörigkeit. Sonja und Andreas Feucht bedanken sich für seinen unermüdlichen Einsatz und seine Zuverlässigkeit über all die Jahre. Einen Jubiläumsbonus von der Geschäftsleitung gab es natürlich auch. Herzlichen Glückwunsch.

Seit Jahren sind wir in der Region als Ausbildungsbetrieb bekannt und freuen uns mit jedem Auszubildenden über das Bestehen der Prüfung. So war es für uns auch selbstverständlich, dass wir trotz Corona unter Einhaltung der Hygienevorschriften, freiwillige Praktika für Interessierte angeboten haben. Denn es gibt ja auch eine Zeit „nach Corona“. 

Mit unserem Angebot wollen wir die Jugend dabei unterstützen, einen erfolgreichen Start in das Berufsleben zu finden. So freuen wir uns heute, dass im Sommer 2021 zwei junge, motivierte Menschen bei uns mit einer Ausbildung zum Anlagenmechaniker starten. Wir werden die Jugendlichen für 3 Jahre in der Ausbildung begleiten und optimal auf die Prüfungen vorbereiten. 

Weitere Infos folgen ab August.

Im Schnelldurchgang hat unser Sohn Marius nun seine Ausbildung zum Anlagenmechaniker SHK mit einem 1er Zeugnis erfolgreich abgeschlossen, das ist bereits seine 2. Ausbildung die er mit sehr gutem Erfolg abgeschlossen hat. Wir sind sehr stolz und freuen uns, dass mit unseren Kindern nun langsam die 3. Generation bei der Bruder+Feucht GmbH an den Start geht.

Täglich engagieren wir uns mit großer Sorgfalt bei den Aufgaben unserer Kunden. Dabei ist es uns wichtig, dass alle Arbeiten zur vollsten Zufriedenheit unserer Auftraggeber durchgeführt werden. Für das Jahr 2020 haben wir im Januar 2021 dafür das ausgezeichnete Zertifikat des Instituts für Kundenzufriedenheit e.V. erhalten. Für die überdurchschnittlich gute Kundenbewertung mit insgesamt 941 Bewertungen und durchschnittlich 4,83 von fünf möglichen Sternen sagen wir Dankeschön und versichern unseren Kunden weiterhin überdurchschnittliches Engagement bei der Auftragsabwicklung.

So lautet die Devise der Bundesregierung, um die Infektionszahlen zu senken. Uns ist der Schutz unserer Mitarbeiter und Kunden wichtig, deshalb machen wir mit – egal ob freiwillig oder von der Regierung angeordnet. Wir bieten unseren Kolleginnen und Kollegen 2 mal wöchentlich einen freiwilligen Selbsttest an. Die Kosten dafür bekommen wir nicht erstattet – diese Beträge investieren wir für die Gesundheit unserer Mitarbeiter und Kunden.

Wie in jedem Jahr haben wir zu Weihnachten wieder der Pfarrgemeinde St. Martin aus Bad Homburg/Ober Erlenbach Präsente für die Seniorengruppe vorbeigebracht.
Aufgrund der Pandemie leidet vor allem unsere ältere Generation daran, dass die so wichtigen sozialen Kontakte, nicht stattfinden können. Der bekannte Ober Erlenbacher Mittwochstreff für unsere Senioren kann unter diesen Umständen nicht stattfinden, das zerbricht einem regelrecht das Herz. Umso mehr freut es uns, dass wir mit unseren selbst erlesenen Bio-Kartoffeln und einem Glas eingekochter Wurst aus eigener Schlachtung, bei dem ein oder anderen ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern konnten.

All unseren Kunden und Geschäftspartnern

wünschen wir mit unseren Mitarbeitern

frohe Festtage, eine erholsame Zeit im Kreise Ihrer Lieben

sowie Gesundheit und Erfolg für das neue Jahr.

Ebenso möchten wir DANKE sagen, dass Sie uns auch

in diesem Jahr Ihr Vertrauen geschenkt haben.

Trotz den vorgeschriebenen Hygienerichtlinen und den Abstandsregelungen konnten wir unseren lang geplanten Informationsabend über „Heizsysteme der Zukunft“ für unsere Kunden veranstalten.

Mit einem leckeren Aperitif begrüßten wir unsere Kundschaft und stimmten uns gemeinsam auf den Vortragsabend ein.

Wir informierten über ganz aktuelle Themen wie Fördermittel, Biomasse, Hybridgeräte und sonstigen Alternativen wie aber auch die neuen Zahlungsmöglichkeiten (Finanzierung oder „Mieten statt Kaufen“).

Der nächste Infoabend findet am Mittwoch dem 19. August ab 17:30 Uhr statt

Es sind noch Plätze frei, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail.

Besuchen Sie uns am Mittwoch, 19. August 2020

Damit Sie bestens über die „Heizsysteme der Zukunft“ informiert sind, laden wir Sie persönlich zu unserem Infoabend ein. Am besten gleich per Mail oder Telefon anmelden, da die Teilnehmerzahl auf 25 Personen pro Veranstaltung begrenzt ist.

Die Veranstaltung beginnt um 17.30 Uhr und findet in unserem Bad- und Heiztechnikstudio statt. Die Themenschwerpunkte sind die Brennstoffzellen-Heizung und Gas-Hybridheizungen in Kombination mit Wärmepumpe, Biomasse, Pellets und Solar.

Anmeldung unter: carolin.feucht@bruder-feucht.de oder Tel. 069 750889916

Besuchen Sie uns am Mittwoch, 10. Juni 2020

Damit Sie bestens über die „Heizsysteme der Zukunft“ informiert sind, laden wir Sie persönlich zu unserem Infoabend ein. Am besten gleich per Mail oder Telefon anmelden, da die Teilnehmerzahl auf 25 Personen pro Veranstaltung begrenzt ist.

Die Veranstaltung beginnt um 17.30 Uhr und findet in unserem Bad- und Heiztechnikstudio statt. Die Themenschwerpunkte sind die Brennstoffzellen-Heizung und Gas-Hybridheizungen in Kombination mit Wärmepumpe, Biomasse, Pellets und Solar.

Anmeldung unter: carolin.feucht@bruder-feucht.de oder Tel. 069 750889916